eau-anmeldung

Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir eine Live-Fragerunde eingerichtet. Zusätzlich zu der bereits vorhandenen Webinar-Aufzeichnung wurden dort auf all Ihre eingesendeten Fragen zum Thema TI, ePA, eAU, KIM und Co. beantwortet. 

zur Aufzeichnung der Fragerunde

Herzliche Einladung an das gesamte Praxisteam zum kostenlosen Webinar:

eAU fähig in 30 Minuten
Muster 1 abgeschafft - die eAU kommt ab 1.Oktober

Wir wissen von unseren ÄrztInnen der Digitalisierungszwang nervt und der Überfluss an Informationen auch. Deswegen haben wir dieses Format ins Leben gerufen. Mit einer kurzen Aufzeichnung und dem Handout dazu bekommen Sie alles Wichtige zusammengefasst und sind in kürze eAU fähig.

In dem Webinar bekommen Sie Handlungsanweisungen darüber wo Sie die wichtigen Infos finden, womit Sie beginnen sollten und wie Sie diese Änderungen so schnell wie möglich über die Bühne bekommen. 

Wir wissen das Thema nervt - ABER wir empfehlen Ihnen die eAU jetzt anzugehen.

Digitalisierung ist die Zukunft. Seien Sie vorausschauend und kümmern Sie sich jetzt darum.

Tragen Sie sich für die Aufzeichnung und das Handout ein

Die Ressourcen sind kostenlos und sofort in Ihrem Postfach.

Der Experte

Axel Tubbesing
Geschäftsführender Gesellschafter der tubbeTEC GmbH
IT-Services für Ärzte
 
Wenn es um Fragen rund um die TI, KIM, eAU oder ePA geht ist Herr Tubbesing der richtige Ansprechpartner. Er kann auch Fragen zu modernen Kommunikationsmitteln, Standortvernetzung und IP-Telefonie beantworten.
tubbesing

Themen

eAU-fähig werden - der Leitfaden

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung auf gelbem Papier hat bald ausgedient. Künftig soll ein elektronisches Meldeverfahren die Papierform ersetzen. Ab dem 1. Oktober wird das ganze Pflicht. 75.000 Arztpraxen sollen ab dann zu 100% die AUs digital ausstellen.

Die KVen warnen vor einem “drohenden Desaster”, da ein Großteil der Praxen nicht eAU fähig ist.

Praxen ärgern sich über politischen Regulierungen, bei denen die praktische Umsetzung nicht bedacht wird. Es gibt viele offene Fragen zur praktischen Umsetzung und ob der Start durch Lieferengpässe überhaupt realistisch ist. Viele ÄrztInnen haben noch keine KIM-Adresse, keinen eHBA und sind unsicher wie Sie diese erhalten. 

In dem Webinar wird Herr Tubbesing, der tagtäglich mit der TI zu tun hat, unter Anderem auf folgende Fragen eingehen:

  • Was sind die Voraussetzungen?
  • Wie kann ich diese einrichten?
  • Wie bekomme ich Förderungen?
  • Wie melde ich der KV das ich eAU-fähig bin?
  • Wie kann ich Abrechnen?
  • Wie gehe ich mit der eAU bei Hausbesuchen um?
  • Was wenn ich es nicht schaffe bis zum 1. Oktober?
  • Was muss ich im PVS anpassen?

Wie gesagt wir wissen das Thema nervt - ABER wir empfehlen Ihnen die eAU jetzt anzugehen. 

Digitalisierung ist die Zukunft. Seien Sie vorausschauend und kümmern Sie sich frühzeitig darum.

Dauer: ca. 30 Min.
Format: Aufzeichnung und Handout

Tragen Sie sich für die Aufzeichnung und das Handout ein

Die Ressourcen sind kostenlos und sofort in Ihrem Postfach.